0

Tabellen Prefix in Datenbank umbenennen

Per Standard heisst der Tabellenprefix bei WordPress wp_. Es gibt bei der Installation die Möglichkeit diesen selbst zu vergeben. Die nachträgliche Änderung des Prefixes ist „per Hand“ möglich. Um WordPress sicherer zu machen, lohnt es sich den Tabellprefixumzubennen.

phpMyAdmin Operationen
PHP-MyAdmin Operationen

Dazu muss man sich nur ins phpMyAdmin einloggen und dort dann in jeder Tabelle oben den Reiter „Operationen“ auswählen. Dort kann dann unter „Tabelle umbenennen in“ in dem Feld dahinter der neue Name eingetragen werden.

Nun kommt wieder der Installationsassistent wenn man seinen Blog aufruft. Um seinen Blog wieder erreichbar zu machen, muss man noch in der wp_config.php, die man nur per FTP/SFTP erreicht in der Ziele:

$table_prefix = 'wp_';

den Eintrag ändern in:

$table_prefix = 'name_wp_';

Nun muss in der Tabelle wp_usermeta(bzw jetzt schon name_wp_usermeta) noch ein SQL-Befehl ausgeführt werden, da sonst keine Anmeldung in den Adminbereich mehr möglich ist. Es kommt dann die Fehlermeldung, das nicht ausreichend Rechte vorhanden wären um den Bereich zu betreten. Um den SQL auszuführen geht man in die Tabelle und wählt dort den Reiter SQL und man trägt folgenden Befehl ein(muss noch abgeändert werden, je nach „name“ der neuen Tabellen):

UPDATE name_wp_usermeta SET meta_key = REPLACE(meta_key, 'wp_', 'name_wp_');

Der eingetragene MySQL-Befehl
Der eingetragene MySQL-Befehl

Auch muss die Tabelle wp_options (bzw. name_wp_options) so angepasst werden. Der SQL-Befehl hierfür lautet:

UPDATE name_wp_options SET option_name = REPLACE(meta_key, 'wp_', 'name_wp_');