WordPress – Einträge per eMail veröffentlichen

Im Prinzip funktioniert das so: Sie schreiben eine eMail an eine bestimmte Adresse, WordPress ruft diese Mailbox ab und stellt die eMails als Beitrag ein. Der Betreff fungiert als Titel, der Text als Nachricht. Sogar Bildanhänge werden verarbeitet und als Bilder eingestellt. Das Abrufen der eMail kann man dann mit einem Cronjob automatisieren.

Für das Bloggen per eMail bietet sich das Plugin Postie an. Postie kann verschiedene Steuerzeichen verarbeiten. Das alles ist auf der Website zum Plugin Postie dargestellt.

Schritt 1 – Mailbox anlegen

* gehe in dein Confixx und lege ein POP3-Postfach an
* lege eine eMail-Adresse an
* leite die eMail auf das angelegte Postfach

Schritt 2 – Plugin installieren

Nach dem Download des Plugins wird es entpackt und in den Ordner wp-content/plugins geladen. Dann gehe im WordPress-Adminbereich auf Plugins und aktiviere Postie.

Schritt 3 – Plugin konfigurieren

* gehe auf Optionen/Configure Postie
* mache die benötigten Einstellungen
* lese die Anleitung! es müssen einige Ordner Schreibrechte bekommen
* führe Test Config aus

Schritt 4 – Cronjob anlegen
Wenn das Plugin läuft, dann mache einen Test. Sende eine eMail an die angelegte Adresse und rufe auf der Optionenseite von Postie den Punkt Run Postie aus. Jetzt müsste die Mailbox abgerufen werden und die eMail erscheint als Eintrag. Wenn das funktioniert kann das Abrufen der Mailbox mit einem Cronjob automatisiert werden.

Sollte das Anlegen eines Cronjobs aus dieser Anleitung nicht einleuchtend sein, es ist auf Seite 43 im Handbuch von Confixx noch einmal erklärt.

1 Kommentar

  • eli - 17. Dezember 2007

    Irgenwie bekomme ich den Cronjob weder mit der einen noch mit der anderen Methode zum Laufen – und auch nicht mit der Variante, die man sonst noch im Netz findet (/usr/bin/lynx €“source http://domain/wp-content/plugins/postie/get_mail.php >/dev/null 2>&1)…

    Gibt es noch weitere Möglichkeiten?

    Liebe Grüße
    die Eli

3 Trackbacks

ThumbSniper-Plugin by Thomas Schulte